Schlagwort-Archive: Entropia e. V.

Trefft uns bei der 21. „Gulaschprogrammiernacht“

Einige Mitglieder der Computertruhe werden die kommende Gulaschprogrammiernacht (GPN) besuchen, die vom 8. bis 11. Juni in Karlsruhe stattfinden wird. Ihr habt dort also die Gelegenheit, uns etwas näher kennenzulernen und uns Fragen rund um den Verein und dessen Arbeit zu stellen. Erkennbar sind unsere Mitglieder an Shirts, Pins oder Stickern, die mit unserem Logo geschmückt sind. Also einfach nett ansprechen und evtl. zu ’ner Mate einladen. 😉

Die GPN ist nach dem Chaos Communication Congress die zweitgrößte jährliche Veranstaltung des Chaos Computer Clubs (CCC) und wird vom gemeinnützigen Verein Entropia e. V., dem Karlsruher Erfa-Kreis, organisiert.

Die ausschließlich durch Spenden finanzierte Veranstaltung auf dem Gelände der Hochschule für Gestaltung (HfG) und dem Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) bietet neben den Hackcentern auch ein umfangreiches Vortrags- und Workshopprogramm.

„Computertruhe“ bei der „Gulaschprogrammiernacht“

Um die Computertruhe weiter bei technisch interessierten und sozial engagierten Menschen bekannt zu machen, bereits bestehende Kontakte zu pflegen und neue Netzwerke zu knüpfen, werden ein paar Mitglieder des Vereins vom 30. Mai bis 2. Juni zur Gulaschprogrammiernacht (GPN) nach Karlsruhe fahren.

Die GPN ist nach dem Chaos Communication Congress die zweitgrößte jährliche Veranstaltung des Chaos Computer Clubs (CCC) und wird von dem gemeinnützigen Verein Entropia e. V., dem Karlsruher Erfa-Kreis, organisiert.

Die ausschließlich durch Spenden finanzierte Veranstaltung auf dem Gelände der Hochschule für Gestaltung (HfG) und dem Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) bietet neben den Hackcentern auch ein umfangreiches Vortrags- und Workshopprogramm.

Auch wir wollen kreativ zur GPN beitragen und neben Informationen rund um die Computertruhe insbesondere den anwesenden Junghacker*innen die Möglichkeit bieten, spielerisch erste Erfahrungen mit dem Programmieren zu machen. Dazu werden wir ein paar Laptops mit der frei verfügbaren, grafischen Programmiersprache Scratch ausstatten, mit der die Kinder eigene Bildergeschichten oder kleine Spiele programmieren können.

Wir freuen uns auf die exzellenten Menschen und Tage in Karlsruhe. Vielleicht sehen wir uns ja?!