Sachspenden

Was wir allgemein benötigen

In der Computertruhe ist Platz für sehr viel unterschiedliche Computer-Technik. In den folgenden Abschnitten möchten wir Ihnen deshalb ein paar Hinweise an die Hand geben, mit denen Sie besser einschätzen können, welche Sachspenden der Verein für seine Arbeit benötigt. Sollten Sie sich dennoch unsicher sein, ob wir für Ihre Spende eine Verwendung haben, bieten Sie sie uns im Zweifelsfall einfach an, bevor Sie sie entsorgen. Wir werden dann im Einzelfall entscheiden, ob wir die Spende gebrauchen können.

Desktops / All-in-One-Computer

Hierunter fallen vollständig ausgestattete stationäre PCs oder Macs. Im besten Fall sind sie noch funktionstüchtig, wir nehmen jedoch auch defekte Geräte an, um Ersatzteile zu gewinnen. Die Computer müssen einen Mehrkernprozessor mit mindestens zwei Kernen besitzen (z. B. Intel Core 2 Duo oder AMD Athlon 64 X2) und sollten nicht älter als zehn Jahre sein.

Wichtig: Sollten BIOS, UEFI oder Festplatte mit einem Passwort versehen sein, dieses bitte unbedingt entfernen, denn umso neuer das Gerät ist, desto unwahrscheinlicher kann man den Passwortschutz umgehen.

Laptops

Für Laptops – teilweise auch als Notebooks bezeichnet – und deren spezialisierte Geräteklassen wie Subnotebooks, Netbooks oder Convertibles gelten ähnliche technische Voraussetzungen wie für Desktop-Computer. So sollten sie ebenfalls einen Mehrkernprozessor mit mindestens zwei Kernen verbaut haben und nicht älter als zehn Jahre sein. Im günstigsten Fall sind die Rechner funktionstüchtig, um an Ersatzteile zu gelangen, nehmen wir jedoch ab und zu auch defekte Geräte an.

Da wir bisher immer eine lange Warteliste für Laptops hatten, kann es sein, dass wir die Kriterien in Ausnahmefällen nach unten anpassen.

Wichtig: Sollten BIOS, UEFI oder Festplatte mit einem Passwort versehen sein, dieses bitte unbedingt entfernen, denn umso neuer das Gerät ist, desto unwahrscheinlicher kann man den Passwortschutz umgehen.

Monitore

Bei Bildschirmen spielt das Alter eher eine untergeordnete Rolle. Heutzutage ist es allerdings unerlässlich, dass die Auflösung in der Breite mindestens 1280 Pixel beträgt, da z. B. immer mehr Websites breiter als 1024 Pixel sind. Auch manche Programmdialogfenster können sonst nicht mehr korrekt bedient werden, da sich Teile davon außerhalb des sichtbaren Bereichs befinden.

Die Monitore sollten auf jeden Fall funktionstüchtig sein, da wir keine Reparaturen an defekten Geräten vornehmen. Pixelfehler und sehr kleine Kratzer auf dem Display sind dann in Ordnung, sofern sie bei der Nutzung des Monitors nicht als störend empfunden werden.

Außerdem nehmen wir keine Röhrenmonitore an.

Eingabegeräte

Da wir hauptsächlich Desktop-Computer erhalten und weitergeben, benötigen wir grundsätzlich eine hohe Anzahl funktionstüchtiger Tastaturen und optischer Mäuse. Sie müssen über eine PS/2-, USB– oder Bluetooth-Schnittstelle verfügen, damit wir sie verwenden können.

Drucker

Da wir in der Vergangenheit viele Probleme mit gebrauchten Druckern hatten, muss ein gespendetes Gerät zwingend funktionstüchtig sein und genügend Tinte oder Toner beinhalten, so dass wir für unsere Tests nicht auf den Kauf von Verbrauchsmaterial angewiesen sind.

Tintenstrahldrucker sollten zudem nicht länger als ein Jahr außer Betrieb gewesen und ausschließlich waagerecht gelagert worden sein.

Sonstige Hardware-Komponenten

Darunter verstehen wir bspw. Speicherriegel, Festplatten, Grafikkarten, Netzteile oder Desktop-Gehäuse. Voraussetzung für eine Annahme ist, dass die Hardware noch funktionstüchtig ist. Ansonsten gehört sie in den Elektroschrott.

Hardware, die in der Regel stark beansprucht wird und darum eine geringere Lebenserwartung hat, sollte nicht älter als ein paar Jahre sein. Dies betrifft vor allem mechanische Komponenten, wie Festplatten oder CD-, DVD- und (Ultra HD) Blu-ray-Laufwerke.

Smartphones / Tablets

Funktionierende Smartphones oder Tablets sind ebenfalls gern gesehene Spenden sofern sie nicht älter als vier Jahre sind.

Wichtig: Sollte das Gerät mit einem Passwort oder einem PIN versehen oder noch mit einem Konto (bspw. Apple-ID) verknüpft sein, dies bitte unbedingt entfernen. Am besten das Gerät  außerdem in den Auslieferungszustand versetzen.

Software

Hardware wird erst duch die passende Software in Form eines Betriebssystems lebendig. Im Falle von PCs ist das heutzutage meistens Microsoft Windows. Da viele Anwender mit diesem System vertraut sind, nehmen wir auch gerne gebrauchte Windows-Produktschlüssel als Spende entgegen. Dabei ist zwingend zu beachten, dass es sich mindestens um Windows 7-Schlüssel handeln muss, da sich aktuell nur noch damit ein aktuelles Windows 10 installieren und aktivieren lässt.

Ansonsten statten wir die Rechner mit einem kostenlosen und benutzerfreundlichen GNU/Linux-System aus. In der Regel verwenden wir hierfür Xubuntu oder andere Ubuntu-Derivate.

Amazon-Wunschliste

Wer keine auszumusternde Hardware und Software hat und uns dennoch unterstützen möchte, kann uns gerne einen Artikel auf unserer Amazon-Wunschliste schenken. Dort finden sich eher günstigere Dinge, wie z. B. WLAN-Adapter oder Tastaturaufkleber, die wir nur sehr selten gespendet bekommen.

Was wir zur Zeit am dringendsten benötigen

Die folgenden Listen beinhalten Dinge, über die wir uns momentan besonders freuen würden, da hierzu offene Anfragen existieren.

Breisgau

  1. Smartphones
  2. Notebooks
  3. Monitore
  4. Funktionstüchtige Multifunktionsdrucker (mit Tinte/Toner)
  5. WLAN-Adapter (bevorzugt USB)
  6. Intel Prozessor für Sockel 1156
  7. DDR3-SDRAM-Module
  8. Lautsprecherboxen / Kopfhörer / Headsets
  9. Microsoft Windows-Produktschlüssel (ab Version 7)

Lemgo

  1. Notebooks
  2. Tastaturen
  3. Mäuse
  4. Monitorständer mit VESA 100-Befestigungen