Schlagwort-Archive: WABE gGmbh

„Computertruhe“-Infostand beim „s’Fairle – Zukunftsmarkt“ in Waldkirch

Nach drei Jahren findet anlässlich des 20-jährigen Bestehens der WABE gGmbH am 14. September auf deren Firmengelände der zweite Nachhaltigkeits- und Zukunftsmarkt unter dem Titel s’Fairle statt. In der Mauermattenstraße 8 werden sich zwischen 11:00 und 16:00 Uhr mehr als 20 Vereine und Gruppierungen aus dem ökologischen und sozialen Umfeld den Bürger*innen Waldkirchs präsentieren.

Des Weiteren finden verschiedene Vorträge statt, für Kinder wird es u. a. eine Schokoladenwerkstatt geben und für Speis und Trank aus internationaler sowie heimischer Küche wird ebenfalls gesorgt sein.

Wer übrigens mit dem Fahrrad anreist, sorgt dafür, dass pro Rad zwei Bäume gepflanzt werden. Einen Baum spendet dabei die WABE für Borneo und einen weiteren die Stadt Waldkirch fürs Stadtgebiet.

Weitere Informationen zu den Ständen, dem Programm und ein Grußwort vom Schirmherr und Waldkircher Oberbürgermeister Roman Götzmann finden sich im offiziellen s’Fairle-Flyer (PDF, 1 MB).

„Netzwerk Flüchtlinge“ trifft sich am kommenden Dienstag im Roten Haus

Am Dienstag, 9. Mai, trifft sich das Netzwerk Flüchtlinge um 18:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Rotes Haus in der Emmendinger Straße 3 in Waldkirch. Der Raum ist barrierefrei.

Das Treffen widmet sich dieses Mal ausschließlich den Themen Beschäftigung, Ausbildung und Arbeit für Flüchtlinge. Folgendende Referent*inn*en werden anwesend sein:

  • Rebecca Bergtholdt, Arbeitsvermittlerin für Asylbewerber*innen von der Agentur für Arbeit, spricht darüber, unter welchen Voraussetzungen und wie Flüchtlinge im laufenden Asylverfahren bzw. Flüchtlinge mit einer Duldung gefördert werden.
  • Steffen Hauff vom Jobcenter Emmendingen, Zentrum Arbeit für Flüchtlinge (ZAF), spricht über die Unterstützung von anerkannten Flüchtlingen durch das Jobcenter. Neben einem Einblick in die Fördermöglichkeiten des Jobcenters stellt er den Beratungsweg in Bezug auf Arbeitsaufnahme, Ausbildung und Arbeit dar.
  • Ein Vertreter der Handwerkskammer Freiburg wird über die Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk referieren. Neben den Chancen, die sich Flüchtlingen im Handwerk bieten, gibt der Vortrag einen Einblick in die Unterstützung für Flüchtlinge durch die Handwerkskammer.
  • Frank Dehring von der WABE gGmbH wird das Projekt Perspektiven für jugendliche Flüchtlinge (PerjuF) präsentieren.

Infostand beim „s’Fairle – Zukunftsmarkt“ in Waldkirch

s’Fairle liegt zwar bereits einen Monat zurück, nichtsdestotrotz möchten wir euch hier noch ein paar Bilder unseres Infostandes zeigen und auf den Artikel Buntes ökologisches Fest der Badischen Zeitung verweisen.

Die Teilnahme am Zukunftsmarkt hat uns übrigens sehr viel Spaß bereitet. Nicht nur das warme, sonnige Wetter hat für eine gute Stimmung gesorgt, sondern auch die netten Besucher*innen sowie die anderen Teilnehmer*innen des Marktes.

Wir würden uns darüber freuen, wenn es auch im kommenden Jahr ein s’Fairle geben würde, auf dem wir vertreten sein dürfen.

„Computertruhe“ beim „s’Fairle – Zukunftsmarkt“ in Waldkirch

Zusammen mit Vereinen, Bürgerinitiativen und weiteren Gruppen werden wir am kommenden Samstag, 24. September, am Zukunftsmarkt teilnehmen. Von 11:00 bis 16:00 Uhr wird unter dem Leitmotiv der Nachhaltigkeit auf dem Firmengelände der WABE gGmbh in der Mauermattenstraße 8 in Waldkirch ein vielfältiges Programm mit Infotischen, Vorträgen, Filmen und Mitmachaktionen geboten.

Wir möchten beim s’Fairle unsere Computertruhe vorstellen, in dem wir unter anderem Bilder unserer Arbeit zeigen, an einem geöffneten Computer erklären, welche Komponenten in diesem stecken und wie diese ausgetauscht werden können oder wie man dank des Betriebssystems GNU/Linux einem betagten PC wieder neues Leben einhauchen kann.

Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Besucher*innen und viele neue Impulse.

Weitere Informationen zu den Ständen, dem Programm und ein Grußwort vom Schirmherr und Waldkircher Oberbürgermeister Roman Götzmann finden sich im offiziellen s’Fairle-Flyer (PDF, 546 KB).